Was ist der Unterschied von EMS-Training zu gewöhnlichem Krafttraining?

Die Besonderheit von miha bodytec liegt an der zeitgleichen Ansprache aller großen Muskelgruppen und Ihrer Gegenspieler über elektrische Impulse mit ausreichend hoher Intensität. Damit ist ein echtes Ganzkörpertraining möglich. Während bei herkömmlichem Krafttraining Bewegungen oft einseitig ausgeführt werden und so leicht ein Muskelungleichgewicht entsteht, ist mit Ganzkörper-EMS ein harmonischer Muskelaufbau möglich. Die Anwendung als Ganzkörpertraining ermöglicht zudem einen enormen Zeitgewinn. Bereits 15 Minuten Ganzkörper-EMS bewirken Resultat wie nach mehr als 90 Minuten intensivem Krafttraining an Gewichten. Ein weiterer Vorteil liegt in der geringen Gelenkbelastung: Während bei Krafttraining mit Gewichten oft hohe Kräfte auf die passiven Strukturen wirken und diese oft überlasten, werden bei EMS die Gelenke geschont, es entsteht kein zusätzlicher Druck – im Gegenteil, die Gelenke erfahren über die An- und Entspannung der Muskulatur sogar regelrechte Entlastung.

Doch die Muskelreize sind deswegen nicht weniger intensiv – im Gegenteil: Bis zu 18-mal höher als bei intensivem Krafttraining wirkt der Belastungsreiz von Ganzkörper-EMS auf die Muskulatur! Zusätzlich werden neben den tief liegenden Muskelgruppen, die u.a. Beckenboden und Wirbelsäule Stabilität geben, besonders intensiv die großen, schnell zuckenden Muskelfasern angesprochen, die mit herkömmlichen Trainingsmethoden nicht oder nur schwer erreicht werden, was gerade für Therapie und Leistungssport völlig neue Möglichkeiten eröffnet. So können mit einer Methode gleichzeitig Muskeln in kürzester Zeit aufgebaut, Beschwerden entgegengewirkt und die wichtigsten Figur- und Trainingsziele erreicht werden. miha bodytec verbindet ein ausgeglichenes, gelenkschonendes Ganzkörpertraining mit effektiven Resultaten und höchster Effizienz.

Posted in FAQs, Sonstiges.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.