Wann darf ich auf keinen Fall trainieren (absolute Kontraindikationen)?

Als absolute Kontraindikationen gelten – wie bei ähnlichen Trainingsbelastungen auch – Entzündungen, fieberhafte Erkrankungen, akute eitrige Prozesse, Tumore und Krebsgeschwüre, Tuberkulose, Arteriosklerose in fortgeschrittenem Stadium, Blutungen oder Blutungsneigung, Parkinson-Erkrankungen, progressive Muskeldystrophie, amyotrophe Lateralsklerose und spastische Spinalparalyse. Hinzu kommen die Unverträglichkeit – z.B. in Form von Allerdien und Hautreizungen – der Elektroden bzw. des elektrischen Stroms sowie elektronische Schrittmacher bzw. generell elektronische Implantate jeglicher Art.

Posted in FAQs, Sonstiges.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.